Strandurlaub & Wassersport - Wandern oder Ski

Speziell bei Strandurlaub und Wassersport

Hier ist Sonnenschutz groß geschrieben. Gerade durch den Sand und den Wechsel zwischen Sonnenbad und Abkühlung im Wasser sind wasserfeste Produkte Mittel der ersten Wahl. Die Bezeichnung "wasserfest" besagt dabei nur, dass der Sonnenschutz auch beim Baden gewährt ist. Spätestens nach dem Abtrocknen sollte nachgecremt werden. Um einen unschönen und hautschädlichen Sonnenbrand im Urlaub zu vermeiden, ist es wichtig, einen ausreichend hohen Lichtschutzfaktor (LSF 50+) zu wählen und seinen Hauttyp zu berücksichtigen.

Nach einem sonnigen Tag freut sich die Haut über ein pflegendes After-Sun-Mittel. Kommt es dennoch zu einem Sonnenbrand, lindern außerdem Gels nicht nur lästige Mückenstiche, sondern auch juckende Hautstellen.

Ebenso ist eine Behandlung bei leicht entzündeten Hautstellen mit einer corticoidhaltigen Creme empfehlenswert.

Da die Sonne oft ein Auslöser für Lippenherpes ist, sollte man eine entsprechende Creme oder Lippenpflaster im Reisegepäck haben.

Gereizte und gerötete Augen pflegt man am besten mit Augentropfen gegen Wind, Sonne und Wasser. Für Wassersportler gibt es zudem Ohrentropfen, die den äußeren Gehörgang schneller abtrocknen lassen.

Wandern oder Ski

Wer gerne wandert oder Ski fährt, braucht in jedem Fall eine Salbe gegen Sportverletzungen sowie eine desinfizierende Salbe zur Versorgung von offenen Wunden. Eine Wundheilcreme und elastische Binden gehören ebenso in Ihre Reiseapotheke. Ein Eisspray zur Sofortbehandlung akuter Schmerzen (Prellung, Verstauchung) sollte auch in den Rucksack gepackt werden. Vergessen Sie auch nicht die Mitnahme von speziellen Blasenpflastern. Auch hier sollten Sie auf jeden Fall an Sonnenschutz denken.

Nach einem langen Wandertag verwöhnen Sie Ihre Füße am besten mit einer pflegenden Fußcreme mit Harnstoff. Um die reisemedizinische Versorgung zu vervollständigen, packen Sie auch spezielle Präparate gegen Muskelkater in Ihren Koffer. Hier gibt es einige Mittel, die muskelentspannend und durchblutungsfördernd sind. 

Impfkarte

Fragen zu Gesundheit, Erkrankungen und Therapien?

Dann rufen Sie unsere MedHotline an. Wir helfen Ihnen!

MedHotline
0800 3755 3755 3

(kostenfrei für Mobilfunk/Festnetz)

Anrufe aus dem Ausland
MedHotline
+49 7720 97 27 - 11555

(Kosten variieren je nach Verbindung und Telefonanbieter)

Immer informiert!

Im Newsletter der Schwenninger Krankenkasse erhalten Sie unter anderem interessante Infos rund um das Thema Reiseschutz!

jetzt kostenfrei abonnieren >>